deenfr

Crypto Finance gewinnt die Swiss FinTech Awards als Growth Stage Start-up des Jahres

Die Crypto Finance Gruppe ist stolz auf den Gewinn des Swiss FinTech Award 2019 als Growth Stage Start-up des Jahres. 70 Fintech Start-up Unternehmen mussten sich einem strengen Auswahlverfahren stellen. Es umfasste ein Bootcamp, mehrere Pitchsessions und Kritiken von hochkarätigen Jurymitgliedern und Partnern, darunter Experten und Unternehmer aus den Bereichen der Finanzdienstleistungen, der Industrie und Fintech.

15. März 2019, Zug, Schweiz. Der Crypto Finance Gruppe mit ihren drei Tochtergesellschaften Crypto Fund AG, Crypto Broker AG und Crypto Storage AG ist es eine Ehre, aus 70 konkurrierenden Fintech Start-up-Unternehmen, mit dem Swiss FinTech Award 2019 als Growth Stage Start-up des Jahres ausgezeichnet zu werden.

Die Qualifikation als Growth Stage Start-up des Jahres beinhaltet ein strenges Auswahlverfahren für Schweizer Fintech Unternehmen, die entweder älter als zwei Jahre sind oder über eine Finanzierung von mehr als 2.5 Millionen CHF verfügen.

Am gestrigen Nachmittag musste sich das Crypto Finance Team, zusammen mit dem Early Stage Start-up des Jahres, Apiax, sowie den zwei weiteren Finalisten, einem finalen Pitch im ehrwürdigen Dolder Grand stellen.

Der Swiss Fintech Influencer des Jahres, Altbundesrat Johann Schneider-Ammann, sowie die Swiss Fintech Awards Gewinner wurden am Abend der Awardszeremonie bekannt gegeben. Die Teams und ihre Unterstützer feierten im Rahmen eines abgerundeten Abendprogramms, bei dem Ehrengast Jean-Claude Biver, ein renommierter Unternehmer, über sein Lebenswerk sprach.

CEO, Jan Brzezek kommentiert: «Der Swiss FinTech Award hat sich in der Schweizer Finanzlandschaft etabliert, und wir sind sehr stolz, dass wir mit unserer Crypto Finance Gruppe einen Platz in der Geschichte der Swiss Fintech Awards sichern konnten.»

Film: CEO Jan Brzezek und die Crypto Finance Gruppe.

Crypto Broker AG lanciert den ersten automatisierten 24/7 Crypto-Handel in der Schweiz

Der Gewinner der «Swiss Fintech Awards 2019», Crypto Broker AG lanciert den ersten automatisierten 24/7 Crypto-Handel in der Schweiz.

Die Crypto Broker AG ist stolz darauf, als erster Schweizer Finanzdienstleister einen automatisierten 24/7 Crypto-Handel anzubieten. Damit rückt das Unternehmen zu den wenigen globalen Brokerhäusern auf, die diese marktführende Dienstleitung anbieten. Der automatisierte 24/7-Handel stellt die nächste Ausbaustufe der im Jahr 2017 eingeführten marktführenden Infrastruktur dar und ist ein weiterer Meilenstein des Teams aus erfahrenen Finanzmarktprofis und IT-Entwicklern. Diese Ankündigung folgt unmittelbar nach der Preisverleihung der «Swiss FinTech Awards 2019» an den Mutterkonzern Crypto Finance AG für die Auszeichnung Swiss FinTech of the Year.

18. März 2019, Zürich, Schweiz. Die Crypto Broker AG, eine Tochtergesellschaft der Crypto Finance AG, ist stolz darauf ihren automatisierten 24/7-Handel anzukündigen der ihre marktführende, professionelle Crypto-Handelsplattform erweitert. Die Crypto Broker ist der erste Finanzdienstleister in der Schweiz der einen automatisierten 24/7-Handel anbietet. Damit rückt das Unternehmen zu den wenigen führenden globalen Brokerhäusern auf die diese Dienstleistung anbieten. Diese Ankündigung folgt unmittelbar nach der Preisverleihung der «Swiss FinTech Awards 2019» an den Mutterkonzern Crypto Finance AG für die Auszeichnung Swiss FinTech of the Year.

Die 24/7-Handelsfunktionalität von Crypto Broker ist ein weiterer Schritt des Unternehmens, die Lücke zwischen der globalen Finanzwelt und dem aufstrebenden Digital Asset Markt zu schliessen. Crypto-Anlagen gehören zu den wenigen Anlagekategorien die rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr gehandelt werden. Für Investoren die sowohl in Crypto, wie auch in anderen Finanzmärkten tätig sind, ist der permanente Marktzugang unerlässlich um auf Marktopportunitäten zu reagieren.

Die Crypto Broker AG erfüllt die Nachfrage nach einem automatisierten, sicheren und professionellen 24/7 Crypto-Handel

Kunden von Crypto Broker können jetzt rund um die Uhr auf Streaming-Preise zugreifen und online mit der sicheren, professionellen Crypto Asset Trading (CAT) Plattform handeln. Group CEO und Gründer Jan Brzezek kommentiert: «Mit dem 24/7-Handel bestätigt Crypto Broker AG ihre Kompetenz mit der im Jahr 2017 lancierten Handelsplattform zu den global besten Brokerhäusern aufzuschliessen.»

Simon Tobler, Head of Trading, kommentiert vom Crypto Broker Trading Floor: «Mit der Einführung des 24/7-Handels sind Kunden nun in der Lage, Bitcoin und andere Large-Caps rund um die Uhr mit einem Klick zu handeln. Crypto Broker wird als First Mover in den Digital Asset Märkten weiterhin neue Standards in der automatischen Handelsinfrastruktur setzen.»

Über die Crypto Broker AG

Die Crypto Broker AG ermöglicht professionellen und institutionellen Anlegern den Zugang zur aufstrebenden Digital Asset Anlagekategorie mit sicheren, liquiden und transparenten Handelsdienstleistungen. Crypto Broker ist ein vom VQF regulierter Finanzintermediär, der qualifizierten Investoren einen professionellen Zugang zum Crypto-Anlagemarkt bietet. Die Handelsinfrastruktur wurde von einem spezialisierten Team aus Handels-, Crypto- und IT-Experten entwickelt und unterhalten. Die Infrastruktur von Crypto Broker ermöglicht den Zugang zu den weltweit führenden Crypto-Börsen über ein proprietäres algorithmisches Auftragsmanagementsystem und bietet sowohl RFQ als auch Streaming-Preise.

Bank Frick unterstützt die Crypto Fund AG im weiteren Ausbau ihres Fund-Offerings für institutionelle und qualifizierte Anleger

Über verschiedene, regulierte Anlagegefässe bietet der zur Crypto Finance Gruppe gehörende, FINMA-lizenzierte Asset Manager für Kollektivanlagen Zugang zur rasant wachsenden Anlageklasse der Crypto Assets.

Jüngstes Produkt ist eine soeben lancierte, systematische Long/Short-Lösung in der Form eines AIF (Alternative Investment Fund). Mit diesem Ansatz erhalten Anleger die Möglichkeit, via Kollektivanlage von der hohen Volatilität des aufstrebenden Crypto Asset Marktes zu profitieren.

Charakteristika dieses noch sehr jungen Marktes sind unter anderem die bislang stark von der Retail-Seite getriebenen Umsätze respektive die gegenwärtige, offensichtliche Absenz grosser institutioneller Investoren. Derartige Märkte sind prädestiniert für CTA-Strategien, welche vorhandene Ineffizienzen über disziplinierte, regelbasierte Anlageentscheide ausnutzen können. Die Möglichkeit, Positionen auf der Long- sowie auf der Shortseite zu eröffnen, erlaubt es den erfahrenen Portfolio Managern, eine positive Rendite zu erzielen – unabhängig von der Gesamtrendite des Marktes.

Neugierig? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Die Spezialisten der Crypto Fund AG stehen Ihnen für Fragen oder einen unverbindlichen Austausch zum Thema Blockchain/Crypto Assets sowie Kollektivanlagen jederzeit gerne zur Verfügung.

Über die Crypto Fund AG

Die Crypto Fund AG ermöglicht mit ihren Investment Funds Anlegern einen professionellen, sicheren, liquiden und transparenten Zugang zur aufstrebenden Anlageklasse der Crypto Assets. Das Crypto Fund Team verwaltet Kollektivvermögen in Crypto Assets mit der gleichen Sorgfalt und Professionalität, sowie mit den gleichen Standards, wie die besten Vermögensverwalter von Kollektivanlagen aus der traditionellen Finanzwelt. Die Produkte der Crypto Fund AG erfüllen die bestehenden Auflagen und Anforderungen an eine Kollektivanlage. Damit profitieren Anleger von einzigartigen Vorteilen, vorab dem einfachen und sicheren Zugang zu Crypto Assets, der sicheren Verwahrung der Vermögenswerte bei regulierten Banken in Europa, der Administration durch renommierte Gesellschaften sowie der Marktführerschaft des ersten und bisher einzigen von der FINMA für Kollektivanlagen bewilligten und beaufsichtigten Vermögensverwalters für Crypto Fonds in der Schweiz.

Die IOTA Foundation geht eine Partnerschaft mit der Crypto Storage AG ein

Die IOTA Foundation geht eine Partnerschaft mit der Crypto Storage AG ein, um die erste institutionelle IOTA-Token Speicherinfrastruktur anzubieten.

Die Crypto Storage AG bietet weltweit die ersten Infrastrukturen für Blockchain-basierte Vermögenswerte an. Dies ermöglicht institutionellen Kunden IOTA Token professionell in ihr Geschäftsmodell zu integrieren. IOTA hebte sich von anderen Blockchain-Entwicklungen ab mit der Schaffung des Tangle. Der Tangle ist ein gebührenfreies, skalierbares und sicheres Kommunikations- und Zahlungsprotokoll, welches speziell für das Internet der Dinge konzipiert wurde und deshalb nicht auf traditioneller Blockchain Technologie basiert. Industriepartner entwickeln mit IOTA Konzepte für die Automobil-, Mobilität- eHealth-, und Smart Energy-Industrie, sowie in sozialen Bereichen, staatlichen Vorschriften, Supply Chain und Global Trade. Die gebaute Speicherlösungs-infrastruktur der Crypto Storage AG setzt neue Marktstandards und ermöglicht ein neues Mass an Sicherheit und Bedienkomfort für die Industriepartner von IOTA.

9. Januar 2019, Zürich, Schweiz. Die Crypto Storage AG, eine Tochtergesellschaft der Crypto Finance AG, freut sich das Ergebnis ihrer Zusammenarbeit mit der IOTA Foundation bekannt zu geben: die erste Multi-Signatur-Speicherlösung für die professionelle Speicherung von IOTA-Token weltweit. Diese Speicherlösung wurde entwickelt, um die Bedürfnisse von Finanzintermediären und bedeutenden Industriepartnern, welche an IOTA Konzepten arbeiten, zu erfüllen. «Die Crypto Storage AG ist stolz darauf, die IOTA-Plattform mit unserer erstklassigen Infrastruktur zu unterstützen. Wir sehen im Markt eine generell steigende Nachfrage für die Implementierung des IOTA Tokens ohne Beeinträchtigung der hohen Sicherheit», sagt Stijn Vander Straeten, CEO der Crypto Storage AG.

IOTA wurde 2015 gegründet und hebt sich von anderen Blockchain-Projekten ab, mit dem Ziel, die zukünftige Wirtschaft der vernetzten und autonomen Geräte (IoT) voranzutreiben. Schlüsselelemente dieses unverwechselbaren Ansatzes ist der Distributed Ledger Ansatz «Tangle», das Open-Source-Ökosystem, und die Vision, das Internet der Dinge zu ermöglichen. IOTA hilft bei der Erstellung von Konzepten für Maschinen zum Datenaustausch in Automobil-, Mobilität-, eHealth-, und Smart Energy-industrien, sowie in sozialen Bereichen, staatlichen Vorschriften, Supply Chain und Global Trade. «Die Datensicherheit mit der Infrastruktur der Crypto Storage AG wird zur Entwicklung dieser Konzepte und der Vision der IOTA Foundation, eine Machine-to-Machine-Wirtschaft zu unterstützen, grundlegend beitragen», sagt IOTA-Mitgründer David Sønstebø.

Die Crypto Storage AG erweitert hiermit die Infrastruktur um den IOTA Token. Dies bietet vor allem für zwei Zielgruppen Vorteile: Kunden der Crypto Storage AG können nun ihr Geschäftsmodell mit IOTA-Investitionen umsetzen; und führende Unternehmen der Industrie, die mit IOTA zusammenarbeiten, können ihre internen Anforderungen erfüllen.

Über IOTA und die IOTA Foundation

IOTA ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz und Registrierung in Deutschland. Die Mission der IOTA Foundation ist es, die Entwicklung und Standardisierung neuer Distributed Ledger-Technologien (DLT), einschliesslich des IOTA Tangle, zu unterstützen. Der IOTA Tangle ist eine innovative Art von DLT, die speziell für die Umgebung des Internet der Dinge (IoT) entwickelt wurde. Es handelt sich um ein Open-Source-Protokoll, das neuartige Machine-to-Machine (M2M)-Interaktionen ermöglicht, einschliesslich sicherer Datenübertragung, gebührenfreier Echtzeit-Mikrozahlungen und der Erfassung und Verbreitung von sensorgestützten und anderen Daten.

Über die Crypto Storage AG und die Crypto Finance Gruppe

Die Crypto Storage AG, eine Tochtergesellschaft der Crypto Finance AG, ermöglicht es Finanzintermediären und Unternehmen, mehr als 60 unterschiedliche Crypto Assets mit einer Infrastrukturlösung auf institutionellem Niveau sicher zu speichern.

Die Infrastrukturlösung der Crypto Storage AG hebt die Marktstandards durch die Einführung einer neuen Sicherheitsarchitektur, welche auf zwei Ebenen dedizierter und redundanter Hardwaregeräte beruht. Diese Konfiguration ermöglicht ein von der Blockchain unabhängiges und hochflexibles Multi-Signatur-Regelwerk. Alle Transaktionen können unabhängig voneinander auf einer speziellen, manipulationssicheren Hardware überprüft und genehmigt werden. Die eingesetzte Hardware der Crypto Storage AG und die massgeschneiderte Softwarelösung werden von führenden Schweizer Anbietern mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Finanzen und IT-Sicherheit entwickelt.
Die Crypto Finance Gruppe schlägt eine Brücke zwischen der traditionellen Finanzwelt und dem aufstrebenden Crypto-Asset-Markt. Seit Bestehen der Gruppe wurde diese mehrmals ausgezeichnet, unter anderem ist sie Teil der Top 50 Blockchain-Unternehmen des Crypto Valley und der Top 100 Swiss Startups. CEO Jan Brzezek und sein erfahrenes Team gründeten die Crypto Finance Gruppe mit der Überzeugung, dass alle Markteilnehmer von einem professionellen, sicheren und stabilen Zugang zum Crypto-Asset-Markt profitieren werden.

Die Gruppe verfügt über Niederlassungen in Zürich, Genf und im Zuger Crypto Valley dem wohl weltweit grössten Ökosystem von Krypto-Unternehmen und innovativen Organisationen, die sich mit der Blockchain-Technologie befassen.

Download Pressemeldung als PDF

Über die Crypto Storage AG Infrastrukturlösung (Englisch):

Die Crypto Finance Gruppe schliesst das erste operative Jahr mit einem positiven Ausblick für 2019 ab

Nach dem ersten operativen Jahr der Crypto Finance Gruppe ist der Ausblick für das kommende Jahr 2019 sehr optimistisch. Mit einem Kundenstamm von über 100 professionellen Anlegern und Finanzintermediären, die weltweit tausende von Investoren repräsentieren, ist die Crypto Finance Gruppe auf dem besten Weg, ein führender Anbieter von Dienstleistungen und Produkten für Crypto Assets zu werden. Trotz der erneut aufflammenden Volatilität und der weltweit in die Wege geleiteten regulatorischen Rahmenbedingungen, wird der Ausblick für den Crypto-Asset-Markt für das Jahr 2019 von einem Wachstum an professionellen Investoren, sowie Fortschritten in der Blockchain-Technologie geprägt sein. Diese für die Crypto Finance Gruppe positive Entwicklung wird Ihre First-Mover-Vorteile ausbauen und Ihre Marktposition festigen.

17. Dezember 2018, Zug, Schweiz. Die Crypto Finance Gruppe, die in den Bereichen Asset Management, Brokerage und sichere Storage Lösungen für Crypto Assets tätig ist, blickt nach dem ersten Geschäftsjahr auf ein vielversprechendes Jahr 2019. In dem ersten Geschäftsjahr entwickelten sich die Werte von Crypto Assets sowie Ihre Volatilität ähnlich wie in den ersten Jahren der Internetwirtschaft. Die gesammelten Erfahrungen des ersten Geschäftsjahres ermöglichten der Crypto Finance Gruppe und seiner Tochtergesellschaften, ihre First-Mover-Vorteile, die für professionelle Investoren von Interesse sind, stetig auszubauen. CEO und Gründer Jan Brzezek resümiert, „2018 ist ein Jahr der Meilensteine für die Crypto Finance Gruppe und wir freuen uns, dass wir ein solides Fundament, von dem all unsere Kunden profitieren, legen und somit eine solide Grundlage für das weitere Wachstum im Jahr 2019 schaffen konnten“.

Einer dieser Meilensteine des Jahres 2018 war die Anerkennung der Crypto Fund AG: Die Crypto Fund AG ist der erste und derzeit einzige regulierte Vermögensverwalter für Crypto Assets, der von der FINMA nach dem Schweizer Kollektivanlagengesetz zugelassen ist. Trotz starker Preisschwankungen war 2018 ein Jahr des starken Wachstums der verwalteten Crypto Assets in der Branche. Mit diesem Signal eines tiefgreifenden Wandels in der Investmentbranche wird die Crypto Fund AG Anfang 2019 marktführende Crypto-Asset-Produkte für professionelle Anleger lancieren.

Die Trading Dienstleistungen der Crypto Broker AG bieten eine effiziente Auftragsausführung an den weltweit führenden Crypto-Börsen. Für 2019 baut die Crypto Broker AG diese Dienstleistungen im Bereich Market Making aus und fungiert als Liquiditätspartner für einen noch fragmentierten und sich entwickelnden Crypto-Asset-Markt. Ebenfalls profitieren Kunden von Echtzeit Preisen, die auf Basis einer API (Application Programming Interface) und einer nativen Weboberfläche gehandelt werden können. Während sich die regulatorischen Rahmenbedingungen für Crypto Assets entwickeln, möchte die Crypto Broker AG ihren regulatorischen Status über die AML-und KYC-Anforderungen hinaus ausbauen und hat sich für die Effektenhändler Lizenz beworben.

Die Crypto Storage AG ging an den Markt und ist mit mehreren Infrastrukturlösungen zur Erstellung, Verwahrung sowie Verwaltung von digitalen Assets für diverse Kunden in komplexen institutionellen Umgebungen operativ tätig. Die Kunden können über 60 verschiedene Crypto Assets verwahren, darunter auch den aktuellen Bitcoin Cash Hardfork. Nach dem Abschluss der ersten Kundenverträge bestand das Unternehmen bereits nach drei Monaten den ersten SOC-2-Audit. Die Planung für das Jahr 2019 beinhaltet, dass die Crypto Storage AG weitere Lösungen mit hochspezifischen Multi-Signatur- und Automatisierungs-anforderungen für Kunden entwickelt und ihre technologische Kompetenz im Bereich der Crypto Assets weiterhin unter Beweis stellt.

Der Ausblick der Crypto Finance Gruppe ist nach dem ersten operativen Jahr für das kommende Jahr 2019 sehr optimistisch: Das Wachstum an Investorengelder von institutionellen und professionellen Markt-teilnehmern in Crypto Assets wird weiter zunehmen, auch wenn im 2018 die Preise sanken. Das erfahrene Trading- und Asset-Management-Team arbeitet im operativen Geschäft täglich mit diesen Marktdynamiken. „Die Volatilität und Korrelation von Bitcoin mit anderen Crypto Assets ist ein typisches Signal für die Unsicherheit am Markt. Unsere Arbeit in diesem Bereich ermöglicht unseren Kunden, auf professioneller Basis zu partizipieren und von dieser sich entwickelnden Anlageklasse zu profitieren – Börsen- sowie Crypto-Asset-übergreifend“, sagt Simon Tobler, Head of Trading der Crypto Broker AG.

Was kommt als nächstes? Ein Highlight für das Jahr 2019, ist der Januar, an dem CEO und Gründer, Jan Brzezek an der Crypto Finance Conference in St. Moritz teilnimmt und vor führenden Investoren spricht.

Über die Crypto Finance Gruppe

Die Crypto Finance Gruppe bietet professionellen Anlegern Produkte und Dienstleistungen für Crypto Assets, die sich durch Exzellenz, Qualität und Integrität auszeichnen. Zur Gruppe gehören die Holdinggesellschaft Crypto Finance AG und die drei Tochtergesellschaften: Die Crypto Fund AG, der erste regulierte Vermögensverwalter für Crypto Assets, der von der FINMA nach dem schweizerischen Kollektivanlagengesetz zugelassen wurde; die Crypto Broker AG, tätig im Trading von Crypto Assets; und die Crypto Storage AG, die Infrastruktur Dienstleistungen für die sichere Verwahrung von Crypto Assets bereitstellt.

Die Crypto Finance Gruppe schlägt eine Brücke zwischen der traditionellen Finanzwelt und dem aufstrebenden Crypto-Asset-Markt. Seit Bestehen der Gruppe wurde diese mehrmals ausgezeichnet, unter anderem ist sie Teil der Top 50 Blockchain-Unternehmen des Crypto Valley (Crypto Finance AG) und der Top 100 Swiss Startups (Crypto Fund AG). CEO Jan Brzezek und sein erfahrenes Team gründeten die Crypto Finance Gruppe mit der Überzeugung, dass alle Markteilnehmer von einem professionellen, sicheren und einfachen Zugang zum Crypto-Asset-Markt profitieren werden.

Die Gruppe verfügt über Niederlassungen in Zürich, Genf und im Zuger Crypto Valley (Hauptsitz) dem wohl weltweit grössten Ökosystem von Unternehmen und innovativen Organisationen, die sich mit der Blockchain-Technologie befassen.

Meilensteine Crypto Finance Gruppe
Meilensteine Crypto Finance Gruppe

Pressemeldung PDF Download

Die Crypto Fund AG ernennt Dr. Philipp Cottier als Verwaltungsrats-präsidenten und Bernadette Leuzinger als Chief Operating Officer

Die Crypto Fund AG, der erste regulierte Vermögensverwalter für Crypto Assets, der von der FINMA nach dem schweizerischen Kollektivanlagengesetz zugelassen wurde, freut sich, die Ernennung von Dr. Philipp Cottier zum Präsidenten des Verwaltungsrats und Bernadette Leuzinger zum Chief Operating Officer bekannt zu geben.

7. Dezember 2018, Zürich, Schweiz. Die Crypto Fund AG, eine Tochtergesellschaft der Crypto Finance AG, gibt die Ernennung von Dr. Philipp Cottier zum Präsidenten des Verwaltungsrats und Bernadette Leuzinger zum Chief Operating Officer und Mitglied der Geschäftsleitung bekannt. Philipp folgt auf Dr. Tobias Reichmuth, der weiterhin im Vorstand der Crypto Finance AG verbleibt. Bernadette Leuzinger folgt auf Mathias Maurer als COO, der als Chief Financial Officer und Chief Risk Officer in der Geschäftsleitung der Crypto Fund AG verbleibt.

„Philipp Cottier ist ein erfahrener Unternehmer in den Bereichen Fintech, Private Equity und Emerging Markets. Wir freuen uns sehr, diese Ernennung in einer Zeit aufregenden Wachstums für die Crypto Fund AG bekannt zu geben“, sagte CEO und Mitbegründer Jan Brzezek. Philipp wird auch weiterhin im Verwaltungsrat der Crypto Finance AG und der Crypto Storage AG seine Funktionen wahrnehmen.

Jan Brzezek fügte hinzu: „Ich möchte Tobias Reichmuth meine tiefe Anerkennung für sein Engagement zu Beginn unserer Arbeit zur Gründung der Crypto Fund AG aussprechen – einer entscheidenden Zeit in der Entwicklung des Unternehmens“.

Mathias Maurer kommentierte die Ernennung von Bernadette zum Chief Operating Officer wie folgt: „Wir sind stolz darauf, dass Bernadette mit ihrem Wissen über Fonds und Crypto Assets zu einem hervorragenden Mitglied des Teams der Crypto Fund AG geworden ist. Seit der Gründung der Crypto Fund AG im April 2017 hat sie grosse Stärke und die Fähigkeit bewiesen, das Geschäft auszubauen.“ Mit Bernadettes Erfahrung im Bank- und Finanzwesen und ihrem akademischen Hintergrund in der Blockchain-Forschung befördert die Crypto Fund AG eine wertvolle Mitarbeiterin des Unternehmens in die Geschäftsleitung.

Über die Crypto Fund AG

Die Crypto Fund AG ermöglicht es Anlegern, mit essentiellen Produkten dem Markt voraus zu sein und bietet ihnen eine professionelle, sichere und transparente Möglichkeit, Zugang zur aufstrebenden Anlageklasse der Crypto Assets zu erhalten. Das Crypto Fund Team verwaltet Ihr investiertes Vermögen in Crypto Assets mit der gleichen Sorgfalt und Professionalität, sowie mit den gleichen Standards, wie die Besten aus der traditionellen Finanzwelt. Damit profitieren die Kunden der Crypto Fund AG von einzigartigen Vorteilen im Bereich der Vermögensverwaltung von Crypto Assets: einem kompetenten; systematischen Fondsangebot; einer exzellenten Anpassung an ihre Anforderungen, Bedürfnisse und Systeme; der Zusammenarbeit mit regulierten europäischen Banken und Dienstleistern, sowie der Marktführerschaft als erster und einziger FINMA regulierter Vermögensverwalter für Crypto Fonds.

Über die Crypto Finance Gruppe

Die Crypto Finance Gruppe bietet institutionellen und professionellen Anlegern Produkte und Dienstleistungen von einem Qualitäts-, Zuverlässigkeits- und Sicherheitsniveau, das heute im Crypto Assets Bereich einzigartig ist. Zur Gruppe gehören die Holdinggesellschaft Crypto Finance AG und die drei Tochtergesellschaften: Die Crypto Fund AG, der erste regulierte Vermögensverwalter für Crypto Assets, der von der FINMA nach dem schweizerischen Kollektivanlagengesetz zugelassen wurde; Crypto Broker AG, tätig im Trading von Crypto Assets; und Crypto Storage AG, die Infrastruktur Dienstleistungen für die sichere Verwahrung von Crypto Assets bereitstellt.

Die Crypto Finance Gruppe schlägt eine Brücke zwischen der traditionellen Finanzwelt und dem aufstrebenden Crypto-Asset-Markt. Seit Bestehen der Gruppe wurde diese mehrmals ausgezeichnet, unter anderem ist sie Teil der Top 50 Blockchain-Unternehmen des Crypto Valley (Crypto Finance AG) und der Top 100 Swiss Startups (Crypto Fund AG). CEO Jan Brzezek und sein erfahrenes Team gründeten die Crypto Finance Gruppe mit der Überzeugung, dass alle Markteilnehmer von einem professionellen, sicheren und einfachen Zugang zum Crypto-Asset-Markt profitieren werden.

Die Gruppe verfügt über Niederlassungen in Zürich, Genf und im Zuger Crypto Valley (Hauptsitz) dem wohl weltweit grössten Ökosystem von Unternehmen und innovativen Organisationen, die sich mit der Blockchain-Technologie befassen.

Download Pressemeldung von Crypto Fund AG

Crypto Fund AG has entered into a cooperation with Blue Lakes Advisors SA

Crypto Fund AG, a subsidiary of Crypto Finance AG and one of the leading crypto asset investment managers for collective investment products, has entered into a cooperation with Blue Lakes Advisors SA.

The crypto asset space is a rapidly evolving landscape, with more than 300 investment funds established, managing upwards of US$ 5 billion. While the regulatory environment and custody aspects of crypto assets continue to progress and market volatility is much discussed, there is a general agreement that crypto and tokenized assets will become an independent asset class and the underlying blockchain technology will be one of the disruptive innovations in the years ahead.

With their key staff’s background in traditional asset management and expertise in crypto assets, Crypto Fund AG is one of the first companies to set up investment fund structures for institutional and professional clients. Storing the assets with a reliable custodian, using a reputable fund administrator, well-known domiciles and jurisdictions when initiating crypto investment products, are all factors paving the way for investments by the less-tech savvy, but forward-thinking investors.

The team of Blue Lakes Advisors will bring a wide range of experience and expertise to the fund selection and distribution activities, as well as advancing the understanding by investors of this emerging field. Mixing and matching traditional and alternative investment modes will be the way that the crypto space will gain increasing acceptance by mainstream investors.

About Blue Lakes Advisors

Blue Lakes Advisors is a Swiss company advising financial institutions in Europe and in the Middle East. Based in Geneva and Lugano, we are a small and proactive advisory boutique, a multiple solutions provider for investments. The combined skills of our advisors represents decades of experience in banks and financial services, including high-level management positions and encompassing a wide range of asset classes. Benefiting from our vast network, we have expertise in structuring financial solutions and adapting them to qualified investors throughout the world.

GENTWO Digital ist die erste Emissionsplattform für Crypto Assets

Wir freuen uns, diese Mitteilung von unserem neuen Partner GENTWO Digital AG mitzuteilen.

Neu gegründete GENTWO Digital AG schafft weltweit ersten Emittenten von Finanzprodukten im Crypto-Bereich

Die auf die unabhängige Verbriefung von Finanzprodukten spezialisierte GENTWO und der Blockchain Service Provider inacta mit seiner ICO Plattform Tokengate und dem mit initiierten Crypto Valley Ecosystem (CV Competition, CV Summit, CV Maps) vermelden die Gründung des Joint Venture GENTWO DIGITAL mit Sitz in den Crypto Valley Labs in Zug. Das Unternehmen ermöglicht es, Crypto-Anlagen als bankfähige Finanzprodukte mit Schweizer ISIN darzustellen. Partner von GENTWO DIGITAL für die Erschliessung des Crypto Asset Markts ist die zur Crypto Finance Gruppe gehörende Crypto Broker AG in Zürich. Damit wird die weltweit erste Emissionsplattform für Finanzprodukte im Krypto-Bereich geschaffen.

Der Markt für Crypto-Anlagen wie Tokens oder Blockchain-Portfolios spielt sich bis anhin abseits des klassischen Kapitalmarktes ab. Zwar existieren einige wenige Crypto-Fonds, doch war es bisher nicht möglich, einzelne Tokens oder Crypto-Portfolios als Finanzprodukte abzubilden, und ebenso konnten institutionelle Anleger nicht oder nur sehr schwer in ICOs investieren. Mit dem unabhängigen Verbriefungs- und Emissions-Setup der neu gegründeten GENTWO DIGITAL wird dies nun möglich. So bietet das Unternehmen mit Zertifikaten eine einfache, günstige und autonome Lösung, um in Tokens und Crypto-Portfolios zu investieren. Damit bindet GENTWO DIGITAL den Crypto-Markt erstmals an den klassischen Kapitalmarkt an. Und dies auf die einfache und transparente Weise, welche sich die klassischen Kunden von GENTWO gewöhnt sind.

Anschluss an über 600 Blockchain-Unternehmen

Verwaltungsratspräsident von GENTWO DIGITAL ist GENTWO-Gründer Patrick Loepfe. Während GENTWO das Setup zur unabhängigen Verbriefung der Crypto-Anlagen und deren Emission als Finanzprodukte bereitstellt, kümmern sich die anderen Partner im Joint Venture und insbesondere Marco Bumbacher und Ralf Glabischnig (beide Managing Partner bei inacta und Verwaltungsräte von CV VC) um die Anbindung des neuen Angebots an die Crypto-Community. GENTWO DIGITAL ist dadurch mit einem Pool von über 600 Blockchain-Unternehmen aus dem Crypto Valley verbunden.

Crypto Broker AG wird Kooperationspartner für die weltweit erste Emissionsplattform für Finanzprodukte im Crypto-Bereich

Mit der zur Crypto Finance Gruppe gehörenden Crypto Broker AG startet GENTWO DIGITAL mit einem qualifizierten Partner für den Handel von Crypto-Anlagen, die keine Effekten sind. Crypto Broker dient als Handelspartner für die erste Emissionsplattform von Crypto-Finanzprodukten. Darüber können bestehende Portfolios schnell, günstig und transparent als Aktiv Verwaltete Zertifikate (AMC) bzw. einzelne Token als Tracker-Zertifikate verbrieft und so als Finanzprodukte emittiert werden. Dabei werden die einzelnen Bestandteile der strukturierten Produkte der Kunden von GENTWO DIGITAL über das bewährte Handelsdesk von Crypto Broker AG gehandelt und abgewickelt.

Über GENTWO AG

Das Unternehmen GENTWO, mit Sitz in Zürich, ist der Schweizer Gesamtdienstleister für Finanzprodukte der zweiten Generation. Es verbindet Leistungen aus FinTech, RegTech und LegalTech zu einer disruptiven Lösung für Finanzintermediäre zur Emission von Finanzprodukten und setzt sich für die Demokratisierung des Marktes für Finanzprodukte ein. Das Unternehmen wurde 2018 von Patrick Loepfe und Philippe A. Naegeli, zwei ausgewiesenen Experten für Finanzprodukte, gegründet. www.g2fp.com

 

Die Schweizer Finanzmarktaufsicht FINMA vergibt ihre erste Bewilligung an ein Crypto-Unternehmen

Die Crypto Fund AG erhält, als erstes und bisher einziges Crypto-Unternehmen der Schweiz, die Bewilligung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA als Vermögensverwalter. Damit befindet sich das Tochterunternehmen der Crypto Finance AG in dem gleichen regulatorischen Umfeld wie andere weltweit anerkannte und regulierte Schweizer Fondsmanager. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt für die Crypto Finance Gruppe, sich als einer der führenden Anbieter von Dienstleistungen im Digital Asset-Bereich für Kunden weltweit zu etablieren.

9. Oktober 2018, Zürich, Schweiz. Die Crypto Fund AG, ein Tochterunternehmen der Crypto Finance AG, ist das erste und bisher einzige Schweizer Crypto-Unternehmen, das die Bewilligung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA als Vermögensverwalter nach Kollektivanlagengesetz KAG erhält. Die Crypto Fund AG hat somit innerhalb kürzester Zeit zu den weltweit etablierten Schweizer Fondsmanagern aufgeschlossen. «Die FINMA-Zulassung für die Crypto Fund AG ist ein wichtiger Schritt für unsere Kunden und Investoren, sowie für uns, um ein weltweit führender Anbieter von Dienstleistungen für Digital Assets zu werden», sagt Jan Brzezek, CEO und Gründer der Crypto Finance Gruppe.

Was bedeutet die Bewilligung der Crypto Fund AG als Vermögensverwalter für Investoren und für den Crypto-Asset-Markt?

Als Vermögensverwalter kollektiver Kapitalanlagen ist die Crypto Fund AG berechtigt, die Vermögensverwaltung und den Vertrieb von inländischen sowie ausländischen Fonds zu betreiben. Ebenso ist die Crypto Fund AG autorisiert, die Anlageberatung für institutionelle Kunden zu übernehmen. «Die Bewilligung repräsentiert unsere professionelle Arbeit innerhalb der letzten 12 Monate und ist ein grosser Meilenstein für uns. Dabei gilt unser Dank vor allem unseren Partnern, die diese wegweisende Bewilligung ermöglichten. Ebenfalls bedanken wir uns bei der FINMA für die gute Zusammenarbeit», freut sich Mathias Maurer, COO der Crypto Fund AG.

Die Bewilligung als Vermögensverwalter kollektiver Kapitalanlagen der FINMA für die Crypto Fund AG erhöht die Messlatte für alle Crypto-Unternehmen der Schweiz und im Ausland. Ohne eine solche Bewilligung sind die Aktivitäten von allen Marktteilnehmern, die sich mit digitalen Assets beschäftigen, beschränkt und unterliegen lediglich der Einhaltung der Geldwäschereivorschriften. Das umfasst nicht die prudentielle Überwachung aller Aktivitäten oder die operative Führung von Crypto-Unternehmen.

Mit dieser FINMA Bewilligung hat sich nun das Marktumfeld verändert, kommentiert Jan Brzezek: «Die Bedeutung von Crypto Assets wächst und unser Ziel ist es, den Reifeprozess dieser aufstrebenden neuen Anlageklasse zu beschleunigen. Die regulatorische Anerkennung ist bei allen Marktteilnehmern das grosse Ziel, wie aus jüngsten Presse- und Unternehmensmeldungen hervorgeht». Diese FINMA Bewilligung ist eine Würdigung der Crypto Fund AG, sowie der Legitimation von Crypto Assets weltweit, in einem Land, das untrennbar mit Bank- und Finanzdienstleistungen verbunden ist.

Der Verwaltungsrat der Crypto Fund AG wird durch die Ernennung von Professor Dr. Fabian Schär verstärkt.

Darüber hinaus freut sich die Crypto Fund AG, die Berufung von Professor Dr. Fabian Schär in den Verwaltungsrat der Crypto Fund AG bekannt zu geben. Professor Dr. Schär ist derzeit Direktor des Center for Innovative Finance CIF der Universität Basel an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Seine Forschungsgebiete umfassen Anwendungen auf Basis der Blockchain-Technologie, sowie Smart Contracts, den Transfer von Finanzanlagen in Blockchain-basierten Einheiten (Token) und weitere Aspekte der Distributed Ledger-Technologie DLT. Er ist Autor des Buches „Bitcoin, Blockchain und Kryptoassets“.

„Wir schätzen die technologische Expertise, die Fabian in den Vorstand einbringt“, sagt Tobias Reichmuth, Verwaltungsratspräsident der Crypto Fund AG.

Download Pressemeldung Asset Manager Bewilligung FINMA Crypto Fund AG

Crypto Finance Group celebrates its first birthday

I am very pleased to announce that today is the one-year anniversary of the Crypto Finance Group. It was on June 20, 2017 that we first announced ourselves and began on our journey. The past year has been an intense journey, and to be honest, we have been so busy that we almost missed our birthday.

One year ago today, we set out on an adventure to transfer the structures familiar from traditional banking to the young and exciting market of crypto assets. Thanks to our great clients, partners, colleagues, shareholders, and family and friends, we are now celebrating the completion of our first year in business. We have built many great relationships and partnerships, and we are looking forward to strengthening them even further.

We have built an amazing team with a positive entrepreneurial mind-set. It is this mind-set that allows our team to prosper and to take risks; to build a company from scratch, and to do work that has never been done before. Together, we have overcome many obstacles, worked really hard, and launched three separate entities: Crypto Fund AG (Asset Management), Crypto Broker AG (Trading), and Crypto Storage AG (Storage) were built up in laser-like time of just twelve months.

Today, we want to share a bit of perspective on what we have achieved over the last twelve months:

  • The Crypto Finance Group is a Swiss-registered financial group providing clients with full market access within the crypto asset universe. We successfully closed our Seed and series A round financing, and raised more than CHF 18.5m.
  • From idea to full-fledged company, the Crypto Finance Group has grown to include more than 35 highly-qualified internal experts with extensive traditional banking experience in the fields of managing assets, trading and security, as well as 12 external IT developers.
  • Crypto Fund AG and Crypto Broker AG became SRO Members with VQF – to ensure compliance with KYC and AML requirements.
  • Crypto Broker AG maintains partnerships with more than 10 of the global leading exchanges, and covers all the important crypto assets relevant to more than 95% of the global crypto market capitalisation.
  • The number of clients that Crypto Broker AG has onboarded exceeds our expectations. These clients include banks, asset managers, family offices, foundations, ICOs, and institutional investors, and we provide them full access to the world of crypto assets.
  • Crypto Broker AG is capable of managing large trading flows automatically thanks to API-connections to the leading exchanges, OTC desks, and an algo-based automated order management system. The proprietary brokerage platform was built in roughly 8 000 IT development hours together with our external developers, and is setting new standards in both the old and the new world.
  • Crypto Storage AG developed a unique storage solution that sets new standards in terms of security, usability, and the reduction of operational risk.
  • Crypto Storage AG went live in April, and, as of today, enables the storage of 57 cryptocurrencies out of the Top100 by market capitalisation. With this solution we are able to solve one of the last remaining issues in the crypto space: security.
  • Crypto Fund AG received the FINMA distribution license for foreign funds in Switzerland.

 

Although we have already achieved important milestones, we continue to challenge the status quo. We will also continue to leverage ourselves to drive innovation in an emerging market we profoundly understand and where we can make a significant contribution. Our Group aims to continue leading in the crypto space, while more and more investors and financial services providers are still waking up to the opportunity. We are well prepared to extend our journey by providing access and forging new pathways of navigation. We are looking forward to a tremendous second year in business.

Thanks for helping to make the Crypto Finance Group and the entire Crypto Nation a success!

« To the moon »

Yours sincerely,

Jan Brzezek
CEO & Founder Crypto Finance Group