deenfr

19 September 2019

Crypto Broker Weekly Rotation Report Week 38

Patrick Heusser

Patrick Heusser

Senior Trader bei Crypto Broker AG

Über den Autor

This is our Crypto Broker Weekly Rotation Report, directly from the Crypto Broker trading floor, with extensive insights into the crypto asset market, including quantitative data analysis, macro market comments, technical chart analysis, and rotation (sector) analysis. A PDF version of the report can be found at the bottom of this page.

Should you wish to receive this weekly report by email, you may subscribe below.

Contents

1 Rotation Analysis

2 Altcoin Futures Basis Analysis

3 Top Ten Comparison

4 Volatility and Correlation Comparison

5 ETHBTC 4h Technical Chart Analysis

6 Market Capitalisation Overview

Glossary

1 Rotationsanalyse

Wieder eine Woche mit einer Altcoin Outperformance gegenüber Bitcoin

Derzeit sind die Verhältnisse sehr ähnlich wie in der Vorwoche. Bitcoin bewegt sich seitwärts und die Altcoins mit grosser Marktkapitalisierung sind am outperformen.

Haupttreiber ist wiederum ETH, womit der gesamten Altcoin Markt mitgezogen wurde. Mit einer positiven Performance von über 20% spricht die ETHBTC Chart eine deutliche Sprache. Das erfreuliche Kaufinteresse, auf welches wir bereits letzte Woche hingewiesen haben, hält immer noch an. Da draussen gibt es noch immer Grosskunden, welche ETH kaufen. Einige Statistiken deuten sogar darauf hin, dass diese Käufer langfristige Investoren sind. Grund zur Annahme sind die Nettoabflüsse an ETH, die wir über die grössten Börsen hinweg beobachten konnten.

Die breitere Basis im gesamten Altcoin Futures-Bereich deutet darauf hin, dass auch ein gewisses Mass an Kaufinteresse von Hebelkonten ausgehen.

Unsere MACD-Indikatoren, mit einer geebneten Advance Decline Linie, haben von bärig zu bullig gewechselt.

Auf der Grundlage unserer Analyse ist es nun an der Zeit, unseren Call von neutral auf untergewichtig BTC zu ändern.

2 Altcoin Futures Basis Analyse

In den letzten sieben Tagen gab es eine ziemlich intensive Ausweitung der Basis. Dies war hauptsächlich auf die Ausweitung von BTC$ zurückzuführen, wobei diese beim Dez. 19 Kontrakt nur knapp 1% betrug.

Selbstverständlich hat die Altcoin Basis einen zusätzlichen Antreiber, nämlich das bullige Preisverhalten. Bitte beachten Sie, dass die Sept19 Kontrakte am 30. September 2019 auslaufen werden. Daher sind eher keine grossen Bewegungen zu erwarten, ausser wir würden mehr Handel von ein paar grösseren Rollen vom Sept19 zu Dez19 sehen.

In unserem letzten Bericht haben wir begonnen, die 4-Stunden-Charts der Alt-, Mid- und Shit-Indizes zu veröffentlichen, welche auf der FTX-Plattform handelbar sind. Wir haben sie auf BTC (anstelle von USD) normiert, um einen nützlicheren Vergleich zu unserer Rotationsanalyse zu haben, die komplett gegenüber BTC erfolgt.

Hier die Charts: Altcoin Index (4h) | Midcap Index (4h) | Shitcoin Index (4h)

Es ist deutlich zu erkennen, dass der Alt-Index (ETH, EOS, XRP, BNB, TRX, LEO, BCH, BSV, BSV und LTC) sowie der Mid-index (mit 25 Coins) beide in der Lage waren, eine Trendwende zu schaffen und einige der Indikatoren des gleitenden Durchschnitts von bärig zu bullig zu ändern. Folgen Sie diesem Link für die Berechnung und Zusammensetzung des Index.

Der Shit-Index ist noch nicht aus dem Schneider. Ausserdem bin ich fest davon überzeugt, dass diese Coins zum Scheitern verurteilt sind und dass dieser Index auf Null fallen wird.

 

Figure 1: Altcoin Futures Basis Overview

 

3 Top Ten Comparison

Table 1: Data source: Coinmarketcap; change to last week in parentheses

 

Table 2: Data source: Coinmarketcap; change to last week in parentheses

 

4 Volatility and Correlation Comparison

Figure 2: Volatility comparison; Data source: Coinmarketcap

 

Figure 3: Correlation comparison; Data source: Coinmarketcap

 

5 ETHBTC 4h Technical Chart Analysis

Figure 4: Data source: Bitfinex; Chartsystem: Tradingview

 

Was für ein Lauf von ETHBTC!

Dies nenne ich mal eine steile Erholung! Wir haben uns in den letzten zwei Wochen 30% bewegt, und allein 20% erst letzte Woche. Im Wesentlichen haben wir den Preisrückgang von Mitte August bis Mitte September wieder wettgemacht.

Die Rallye begann im hohen Volumenbereich (Grauzone) zu verblassen und ist knapp darunter zum Stillstand gekommen. Die meisten Indikatoren des gleitenden Durchschnitts haben sich von bärig zu bullig verändert, einschliesslich der Ichimoku-Cloud, auf der wir den grössten Fokus haben. Aufgrund der horizontalen Linie werde ich bullig bleiben, solange wir einen Tagesschlusskurs von über 0,01990 erreichen.

Allerdings muss ich muss sagen, dass mich die Trendwende überrascht hat. Ich habe noch immer das grosse absteigende Dreieck im Kopf, welches wir im Juni nach unten durchbrochen haben. Das Ziel war dabei unterhalb von dem, was wir bis jetzt gesehen haben. Dennoch besteht beim Blick auf die 4 Stunden Chart kein Zweifel daran, dass dieser Markt stark aussieht. Die einzige beunruhigende Sache ist die parabolische Bewegung, welche fast senkrecht war. Dies kann kein nachhaltiger Trend sein.

In diesem Sinne erwarte ich einige Rückgänge, aber einen anhaltenden Trend Richtung dem unteren Bereich innerhalb des grossen absteigenden Dreiecks.

6 Market Capitalisation Overview

Figure 5: Market capitalisation overview; Data source: Coinmarketcap

 

Mehr Information und Kontaktdaten von Crypto Broker AG gibt es hier.

Downloaden Sie den Rotation Report hier als PDF (nur in Englisch verfügbar).

Weiterlesen